Lohnabrechnung von Kurzarbeit

Beschreibung

Viele Unternehmen erleiden aufgrund des Corona-Virus inzwischen massive wirtschaftliche Probleme. Erkrankte Mitarbeiter, unterbrochene Lieferketten, massive Einschränkungen durch Auflagen und je nach Branche eine verschwindende Nachfrage führen zur extremen Drosselungen bis hin zu vorübergehenden Betriebsschließungen. Arbeitnehmer können nicht mehr wie bisher beschäftigt werden.

Bereits Ende Februar hat die Bundesagentur für Arbeit deshalb die Regelungen für die Beantragung von Kurzarbeitergeld durch den Arbeitgeber vereinfacht und die Hürden dafür gesenkt. Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Auswirkungen auf die Lohnabrechnung bei Kurzarbeit.

Inhalte

  • Überblick Kurzarbeit
  • Pauschalisierte Erstattung SV-Beiträge
  • Arbeitgeberzuschuss zum Kug
  • Nebenbeschäftigung während dem Kug-Bezug
  • Beispiele und Transfersicherung

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden personalwirtschaftliche Grundlagen sowie Grundkenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Bei Bedarf buchen Sie vorab einfach unseren Basiskurs Lohn-und Gehaltsabrechnung. Gute Deutschkenntnisse (mind. B2) werden ebenfalls vorausgesetzt.
Als Ausstattung nötig sind ein PC (Windows 7 und Windows 8 / 8.1, 4 GB Arbeitsspeicher, Mehrkern-Prozessor), DSL-Internetverbindung (mind. DSL 6000) und ein Headset.

Dauer

3 Abende mit jeweils 2 Lerneinheiten

Angabe zur Dauer

Dienstag und Donnerstag
von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Abschlussart

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

Dauer

3 Abende mit jeweils 2 Lerneinheiten

Preis

170,52 € (brutto)
147,00 € (netto)

Kurs-Nr.

BA-3067

Schnellübersicht
Dauer:
3 Abende mit jeweils 2 Lerneinheiten
Kurs-Nr.:
BA-3067
Preis:
170,52 € (brutto)
147,00 € (netto)
Kurs anfragen

Jetzt kostenlos informieren