Der Turbo für die Transformation: Die Business Akademie ist Bildungspartner der Automobil- und Zulieferindustrie

Die Automobilindustrie durchläuft gerade einen grundlegenden Strukturwandel, der unter anderem von der Umstellung auf Elektro-Antriebe und (teil-)autonome Fahrzeuge befeuert wird. Viele Zulieferer sind mit ihrer Spezialisierung besonders betroffen. Aber auch generell sorgen zum Beispiel die weiter voranschreitende Digitalisierung und veränderte Prozesse für Anpassungsbedarf auf allen Ebenen.

 

Mitarbeiter-Qualifizierung als zentrales Element

Das Projekt TeamMit, das Transformationsnetzwerk der Automobil- und Zulieferindustrie in Mittelhessen, unterstützt die Unternehmen dabei, den Wandel gut zu meistern. Passende Qualifizierungsangebote bilden dabei ein zentrales Element, sie sind während der Projektlaufzeit (bis Juni 2025) für Teilnehmende kostenlos. Mit einer Fördersumme von 5,5 Mio. Euro wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Umweltschutz gefördert.

 

Die Business Akademie als Bildungspartner

Das Transformationsnetzwerk TeamMit greift bei der Auswahl passender Bildungsangebote unter anderem auf die Expertise der Business Akademie zurück, vor allem in den Bereichen Digitalisierung und Leadership, aber auch bei Angeboten rund um Selbstkompetenz oder Gesundheit & Vitalität.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das Projekt TeamMit mit all unserer Erfahrung unterstützen dürfen“, sagt Ilka Dabelstein, Leiterin der Business Akademie. „Unsere Angebote leisten damit ihren Beitrag zur gelungenen Transformation der Automobilwirtschaft als Schlüsselindustrie. Die praxisorientierten Lerninhalte und -methoden helfen Fach- und Führungskräften ganz konkret bei den Herausforderungen in ihrem Arbeitsalltag und den Veränderungen, die zu meistern sind. Daneben können auch Ausbilder, Innovationsmanager und andere Lehrende von den Impulsen profitieren“.

Kontakt

Ilka Dabelstein
Leitung Business Akademie
04161 5165-66
ilka.dabelstein@business-akademie.com

Kundenstimmen


Wir hatten bereits Präsenzseminare im Programm, aber wir wollten unseren Mitgliedsunternehmen und ihren Mitarbeitern auch die Möglichkeit bieten, sich vor allem zeitsparend und ohne Reisekosten online fortzubilden.
Georg Schareck, Hauptgeschäftsführer des Baugewerbeverbands Schleswig-Holstein
Weitere Kundenstimmen