Wissenskultur

Digital unterrichten Teil 2 - Unterrichtseinstiege

BA-3017
Dauer Seminarvormittage: 1 Weitere Details
Nächster Kurs 13.08.2024 Zu den Terminen
Preis 119,00 € (brutto)
119,00 € (netto)
Umsatzsteuerfrei

Seminar-Beschreibung

Einstiegsphasen stehen am Beginn einer jeden Unterrichtsstunde. Es leuchtet deshalb ein, dass sie eine Schlüsselrolle für deren weiteren Verlauf spielen. In der didaktischen Literatur wird diese Bedeutung durch eine Vielzahl an Funktionen auf verschiedenen Ebenen definiert, so z.B. Motivation, Unterrichtsorganisation und Reaktivierung von Lerninhalten. In diesem Workshop werden diese Schlüsselrolle und mögliche Funktionen von Einstiegen vorgestellt und diskutiert. Der Hauptfokus liegt aber darauf, konkrete Methoden vorzustellen und teilweise gemeinsam auszuprobieren, die für verschiedene Einstiege in virtuelle Unterrichtsstunden verwendet werden können.

Dieses Modul ist das zweite von vier zu den Themen des Clustermoduls „Online-Trainer - Professional“ ( BA-3267 ).
Die weiteren Module des Clustermoduls sind auch einzeln buchbar:
Modul 1 - BA-3019 -  Digital unterrichten Teil 1 - Online Trainer
Modul 3 - BA-3014 - Digital unterrichten Teil 3 - Interaktive Unterrichtsgestaltung
Modul 4 - BA-3016 - Digital unterrichten Teil 4 - Technische Tipps
 

Termine und Buchung

Klicken Sie zum Buchen auf den gewünschten Termin:

Weitere Informationen

  • Bedeutung und Funktionen von Einstiegsphasen für die didaktische Unterrichtsplanung
  • Allgemeine Tipps für die Gestaltung von Unterrichtseinstiegen
  • Vorstellung Umsetzungmöglichkeiten verschiedener Unterrichtseinstiege
  • Gemeinsame Erprobung konkreter methodischer Realisierungsmöglichkeiten
Sie benötigen keine speziellen fachlichen Voraussetzungen.
Live online Seminar (blended learning) – Lernen Sie live und interaktiv in kleinen Lerngruppen einfach im Büro oder von zu Hause aus. Unsere versierten Online-Trainer vermitteln auf anschauliche Weise praxiserprobtes Wissen und bieten Ihnen echte Impulse für Ihr Berufsleben – inkl. gemeinsamer Live-Diskussionen, themenorientierter Gruppenarbeit, Brainstormings und vielem mehr. Hier finden Sie weitere Informationen für die technischen Voraussetzungen.

Ihre Vorteile:

Ortsunabhängigkeit: Sie können von überall aus teilnehmen, sei es von zu Hause, aus dem Büro oder von unterwegs. Dadurch entfällt die Notwendigkeit für Reisen oder die physische Anwesenheit an einem bestimmten Ort.

Flexibilität: Durch die Online-Natur können Sie flexibel an Seminaren teilnehmen, die Ihren Zeitplan berücksichtigen. Oft bieten sie verschiedene Sitzungen an verschiedenen Tagen oder Uhrzeiten an, um verschiedenen Zeitplänen gerecht zu werden.

Kosteneffizienz: Live-Online-Seminare haben in der Regel niedrigere Teilnahmegebühren als Präsenzveranstaltungen. Sie sparen auch Reise- und Unterbringungskosten.

Interaktives Lernen: Trotz der virtuellen Umgebung ermöglichen Live-Online-Seminare eine interaktive Teilnahme. Sie können Fragen stellen, an Diskussionen teilnehmen und in Gruppenarbeiten zusammenarbeiten, oft durch spezielle Tools oder Chatfunktionen.

  • Dozierende, die bereits grundlegende Kenntnisse zur Bedienung von Online - Tools haben
  • Dozierende, die bereits über Unterrichtserfahrung in Online - Tools verfügen

Seminartage und -zeiten:
dienstags, 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Lerneinheiten: 3 x 45 Minuten

Flyer
  • blended learing-Seminar für eine bequeme berufsbegleitende Teilnahme
  • Sie bekommen vielfältige Anregungen für den Transfer in die Praxis
  • Anhand von Best-Practce-Beispielen werden Unterrichtseinstiege greifbar vorgestellt

 

Teilnahmebescheinigung

Didaktik ist ein wichtiger Bestandteil der Pädagogik und beschäftigt sich mit der Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen. Lehrmethoden und Lernstrategien spielen eine wichtige Rolle in der Didaktik und haben einen großen Einfluss auf den Lernerfolg der Lernenden.
Bei der Entwicklung von didaktischen Konzepten und Methoden ist es wichtig, auf die Bedürfnisse und Voraussetzungen der Lernenden einzugehen. Unterschiedliche Lernstile und Lernpräferenzen erfordern unterschiedliche Ansätze und Methoden.
Online-Seminare und E-Learning bieten eine großartige Möglichkeit, flexible und personalisierte Lernumgebungen zu schaffen, die auf die Bedürfnisse und Voraussetzungen der Teilnehmer zugeschnitten sind. Hierbei können verschiedene Lehrmethoden und Lernkonzepte angewendet werden, um den Lernprozess zu optimieren.
Lehrkräfte und Trainer sollten sich bewusst sein, dass eine gute Didaktik auch eine umfassende Planung von Unterrichtsmethoden und Lehrplänen erfordert. Ein gut durchdachter Lehrplan sorgt für eine klare Struktur und schafft eine gute Grundlage für den Lernprozess.
In Bildungseinrichtungen und der Erwachsenenbildung ist es von großer Bedeutung, dass die Lehrkräfte über eine breite Palette von Lehrmethoden verfügen, um auf die verschiedenen Bedürfnisse der Teilnehmer eingehen zu können. Schulungen und Trainings können dabei helfen, das Wissen und die Fähigkeiten von Lehrkräften und Trainern zu erweitern und zu verbessern.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine gute Didaktik eine zentrale Rolle in der Pädagogik spielt und eine kluge Planung von Lehrmethoden und Lernkonzepten erfordert. Online-Seminare und E-Learning bieten großartige Möglichkeiten, flexible und personalisierte Lernumgebungen zu schaffen, die auf die Bedürfnisse der Lernenden zugeschnitten sind. Durch eine breite Palette von Lehrmethoden und Schulungen können Lehrkräfte und Trainer ihre Fähigkeiten erweitern und verbessern, um den Lernprozess optimal zu gestalten.

Weitere interessante Kurse

Laterale Führung
Mehr erfahren
Teamwork - wie gelingt eine gute Zusammenarbeit?
Mehr erfahren
General Management - Universitätszertifikat
Mehr erfahren
Wissensmanagement
Mehr erfahren
Berater:in im Fallmanagement nach §16 SGB II
Mehr erfahren
Künstliche Intelligenz - Lernkonzepte mit KI-Tools erstellen und gestalten - Basic Modul (nachmittags)
Mehr erfahren
Geprüfte Qualität

Jetzt kostenlos informieren